NELL LEYSHON
Die Farbe von Milch
Roman

Aus dem Englischen von Wibke Kuhn

Originaltitel: The colour of milk, Fig Tree 2013

208 Seiten

Gebunden mit Schutzumschlag und Lesebändchen

12,5 x 20,5 cm

€ 18,00 (D) | € 18,50 (A)

ISBN: 978-3-96161-000-6

WG 1112

Erscheint am 22. September 2017

Auch als E-Book erhältlich

Mein Name ist Mary.
Mein Haar hat die Farbe von Milch.
Und dies ist meine Geschichte.

„Eine einzigartige Erzählstimme, die unvergessliche Bilder in den Kopf des Lesers malt.“ THE INDEPENDENT

„Ein eindringliches Kammerspiel über Klassenunterschiede, Armut und das harte Leben einer standeslosen Frau in einer patriarchalischen Welt.“ PSYCHOLOGIES

„Total faszinierend. Von subtiler lyrischer Schönheit, pur und poetisch.“ THE OBSERVER

Mary ist harte Arbeit gewöhnt. Sie kennt es nicht anders, denn ihr Leben auf dem Bauernhof der Eltern verläuft karg und entbehrungsreich. Doch dann ändert sich alles. Als sie fünfzehn wird, zieht Mary in den Haushalt des örtlichen Dorfpfarrers, um dessen Ehefrau zu pflegen und ihr Gesellschaft zu leisten – einer zarten, mitfühlenden Kranken. Bei ihr erfährt sie erstmals Wohlwollen und Anteilnahme. Mary eröffnet sich eine neue Welt. In ihrer einfachen, unverblümten Sprache erzählt sie, wie ihr Schicksal eine dramatische Wendung nimmt, als die Pfarrersfrau stirbt und sie plötzlich mit dem Hausherrn alleine zurückbleibt.

Nell Leyshons erster Roman, Black Dirt, stand auf der Longlist des Orange Prize und auf der Shortlist des Commonwealth Prize. Ihre Theaterstücke und Hörspiele erhielten ebenfalls zahlreiche Auszeichnungen. Für ihren zweiten Roman, "Die Farbe von Milch", war sie neben James Salter und Zeruya Shalev für den Prix Femina nominiert. Nell Leyshon wurde in Glastonbury geboren und lebt in Dorset.