»In den Schilderungen dieser verlorenen Welt entfaltet der Roman seine Qualitäten (…) Wozu das alles, mag man sich da fragen, denn es hat den „Herrn der Fliegen“ doch schon gegeben (...) sowie zahllose andere Werke der eher hoffnungslosen Art. Eben wegen dieser Angst, wäre auf die Frage zu antworten, weil in Niccolò Ammanitis präziser Redseligkeit eine existenzielle Not erkennbar wird, gegen die es keinen Schutz gibt und gegen die man sich nicht imprägnieren kann: die Not von Nomaden, die sich daran erinnern können, einmal ein Zuhause gehabt zu haben.«

Thomas Steinfeld in der Süddeutschen Zeitung (9.10.2018, Nr. 232) über "Anna" von Niccolò Ammaniti

»Niccolò Ammaniti erzählt mal drastisch, mal poetisch, mal fast heiter, aber vor allem hat er eine rührend taffe Heldin geschaffen, die weiß, dass die Zeit knapp wird – eine Parabel auf unsere Welt.«

emotion Magazin über "Anna" von Niccolò Ammaniti (11/2018) 

»Ein durch und durch britischer Roman, voller skurriler Charaktere, kleiner und großer Weisheiten, den es endlich zu entdecken gibt.«

"Ein Start ins Leben" von Anita Brookner als Buchtipp im Brigitte Bücher-Extra (21/2018) 

»Man versteht sofort, warum Ammaniti als „furchterregend guter Autor“ (The Independent) gefeiert wird […] düster und doch voller Licht und Hoffnung, weil es Annas selbstlose Liebe gibt.«

Niccolò Ammanitis dystopischer Roman "Anna" als Favorit im Brigitte Bücher-Extra (21/2018) 

»Das "Tagebuch einer erschöpften Mutter" macht mit Galgenhumor auch die weniger beglückenden Seiten des Familienlebens (samt Geschrei) zum Brüller.«

"Mami braucht 'nen Drink" von Gill Sims als Buchtipp in der Brigitte 19/2018 

»In Zeiten der 'Roten Seuche'«

Buchbesprechung von Niccolò Ammanitis dystopischem Roman "Anna" im Deutschlandfunk in der Sendung "Büchermarkt" vom 16.8.2018 

Jetzt hier nachhören!

»Muss mir anhören, dass ALLE Mütter – und übrigens sogar Tilly Barkers Vater – französische Zöpfe flechten können.«

Buchauszug aus "Mami braucht 'nen Drink" von Gill Sims in der Brigitte MOM 3/2018

»Wenn alles Gewohnte seinen Sinn verliert«

Besprechung des dystopischen Romans "Anna" von Niccolò Ammaniti in der FAZ vom 15.8.2018

HOT HOT HOT !!!

Wir können es noch gar nicht glauben! "Die Farbe von Milch" ist für die Hotlist 2018 nominiert. Nun brauchen wir Eure Hilfe – unterstützt #TeamMary und stimmt jetzt ab!

Hier geht's zum Voting: https://www.hotlist-online.com/wahllokal-polling 

»Eine Geschichte muss wahrhaftig erzählt sein.« Julia Eisele in der Für Sie über die Zutaten für ein gutes Buch.

»Margery Sharps scharfsinniger und unterhaltsamer, im Original 1944 erschienener
Gesellschaftsroman Die Abenteuer der Cluny Brown« in der Frankfurter Rundschau.

»Da geht noch was! Für später ist das Leben zu kurz – diese Frauen sind noch mal durchgestartet.« Julia Eisele in der DONNA.

»Die Schatzsucherin«: Porträt über die Verlegerin Julia Eisele in der Brigitte Woman

Die neue Indie-Bestsellerliste: Eisele Verlag gleich zweimal in den Top 20

Buchmarktartikel über Verlegerin
Julia Eisele.
Hier geht's zum ganzen Artikel

Spiegel Online Artikel über »Die Farbe von Milch« von Nell Leyshon

Nell Leyshon Farbe von Milch Eiselle Verlag

Julia Eisele im Gespräch am 19.9. anlässlich der »Indiebooknight« des Harbour Front Literaturfestivals

Großes Interview der BUNTEn mit Hanni Münzer

Sie sind Buchhändler und möchten unsere Bücher anlässlich des Verlagsstarts bei Ihnen präsentieren? Geben Sie uns ein Zeichen – wir schicken Ihnen sehr gern unser neues Plakat »Der Münchner Eisele Verlag stellt sich vor«!

Wir gratulieren Hanni Münzer zu ihrer Spiegel-Bestseller-Platzierung

Romance Alliance Interview
mit Verlegerin Julia Eisele.
Hier geht's zum ganzen Interview

 

Börsenblatt Fragebogen mit der
Verlegerin Julia Eisele, Ausgabe 13/2017

Münchner Buchhändler zu Besuch
im neuen Eisele Verlag
Hier ganzen Buchmarkt-Artikel lesen

Sind Sie verrückt, Frau Eisele? –
Die einstige PIPER-Programmleiterin
über Ihren neuen Verlag,
Nachtschlaf und Hanni Münzer 
Hier geht's zum ganzen Interview

Interview mit Verlegerin Julia Eisele auf boersenblatt.net / 26.02.17

Hier gehts zum Interview

aktuelles_bild-buecher_die-farbe-von-milch
aktuelles_bild-buecher_die-farbe-von-milch2

Ein aufregender Moment: Die ersten Leseexemplare sind da!