NELL LEYSHONs erster Roman Black Dirt stand auf der Longlist des Orange Prize und auf der Shortlist des Commonwealth Prize. Ihre Theaterstücke und Hörspiele erhielten ebenfalls zahlreiche Auszeichnungen. Für ihren zweiten Roman Die Farbe von Milch wurde sie neben James Salter und Zeruya Shalev für den Prix Femina nominiert. Nell Leyshon wurde in Glastonbury geboren und lebt in Dorset.

Autor_Licalzi-Vita

LORENZO LICALZI, geboren 1956 in Genua, leitete ein von ihm selbst gegründetes Seniorenheim, bevor er das Schreiben zum Beruf machte. Sein erster Roman Io no war ein großer Erfolg und wurde für das italienische Kino verfilmt. Signor Rinaldi kratzt die Kurve, 2015 in Italien erschienen, war dort für den Premio Bancarella nominiert und ist das erste Buch des Autors in deutscher Übersetzung. Lorenzo Licalzi lebt in Pieve Ligure.

HANNI MÜNZER ist eine der erfolgreichsten Autorinnen Deutschlands. Mit ihrer „Seelenfischer“-Reihe und der "Honigtot“-Saga erreichte sie ein Millionenpublikum. Auslandsrechte von "Honigtot" sind in zahlreiche Länder verkauft, eine Verfilmung als Mehrteiler ist in Planung. Auch ihr neuester Roman „Solange es Schmetterlinge gibt“ eroberte die Bestsellerlisten. Nach Stationen in Seattle, Stuttgart und Rom lebt Hanni Münzer heute mit ihrem Mann in Oberbayern.

HAIM SHAPIRA lehrt an der Universität Tel Aviv Mathematik, Psychologie, Philosophie und Literaturwissenschaften. In Vorträgen auf der ganzen Welt fasziniert er sein Publikum mit seinen unterhaltsamen Aperçus zu Spieltheorie, Kreativität, Philosophie, Glück und Optimismus. Haim Shapira ist außerdem ein begnadeter Pianist und leidenschaftlicher Sammler schöner Dinge.